INTERVIEW | Unsere Füße tragen uns den ganzen Tag. Daher sollten auch sie etwas Besonderes tragen – zum Beispiel nachhaltige Socken aus Bambus. Die typische Socke besteht meist aus Polyester oder Baumwolle. Je nach Verarbeitung und Herkunft der Materialien ist das aber nicht immer sehr umwelt- und fußfreundlich. Eine Alternative bietet das Startup Fusslis, das…

INTERVIEW I Lässige Designs aus gebrauchten Jeans, die bezahlbar sind – nach diesem Prinzip kreiert das nachhaltige Label skarabea Jeans Accessoires. Gebrauchte, ungenutzte, kaputte Jeans gehören auf den Müll? Nicht bei skarabea! Das Modelabel entwickelt mit kreativem Kopf innovative und lässige Accessoires mit Geschichte und schenkt vermeintlich zwecklosen Jeans damit ein neues Leben. Wie aus…

INTERVIEW I Kleidungsstücke und Accessoires, die mit hochwertigem Handsiebdruck veredelt werden. Das zeichnet die nachhaltige Mode von Spangeltangel aus. Beim Siebdruck wird jede Farbe des Druckmotivs einzeln, nacheinander auf das Material gedruckt und auch in der Textilbranche verwendet. Bei Spangeltangel werden seit 2003 in einer kleinen Siebdruckwerkstatt sowohl Kleidungsstücke als auch Accessoires von Hand per…

INTERVIEW | Espadrilles sind der perfekte Begleiter für den Strand – und da kommen die nachhaltigen Schuhe von Seads auch her. Die Schuhe von Seads haben ihren Ursprung am Strand beziehungsweise im Meer: Sie werden nämlich aus Meeresplastik gefertigt. Außerdem sind sie so designet, dass sie in ihre Einzelteile zerlegt und recycelt werden können –…

INTERVIEW | Vielfalt und Akzeptanz in der Gesellschaft sind aktuell große Themen – diesen widmet sich Moekafashion mit seinen nachhaltigen Kleidungsstücken. Bei Moekafashion gibt es nicht einfach irgendwelche Kleidungsstücke – die von Tom Sommer entworfenen Klamotten aus Bio-Baumwolle sind vielfältig, haben individuelle Designs und stehen für Nachhaltigkeit und Fairness.  Was macht Moeakafashion so besonders und…

INTERVIEW I Gemütlich und funktional – Eigenschaften, die man sich für eine Pyjamahose wünscht. Das Label Pajama-Day setzt einen oben drauf und bietet nachhaltige Pyjamahosen für die ganze Familie.   In welchen Klamotten wir stecken, hat einen Einfluss auf unsere Gesundheit – so auch bei der Kleidung in der wir schlafen. Das wurde auch der…

INTERVIEW | Loungewear, die nicht nur bequem, sondern auch nachhaltig ist? Lori verbindet Tragekomfort und Umweltbewusstsein mit nachhaltiger Homewear. Kaum zuhause angekommen nach einem anstrengenden Tag wird als erstes das unbequeme Outfit oder die Business-Kleidung ausgezogen und durch Homewear ausgetauscht. Bei Homewear muss es aber nicht immer der Jogginganzug aus der Fast-Fashion Industrie sein. Das…

INTERVIEW | Geprägt durch Reisen nach Afrika entstehen bei Levensgaarn nachhaltige und faire (Polo-)Hemden, die zu 100 Prozent auf dem afrikanischen Kontinent hergestellt werden und dort Lebensperspektiven schaffen.  „Der Kontinent und seine Menschen sind einfach wunderbar“. Auf seinen Reisen nach Afrika hat Christian Sauer bemerkt, dass er dem Land etwas zurückgeben möchte. Aus diesem Grund…

INTERVIEW | MYMARINI macht nachhaltige Badeaufenthalte möglich: Die Bademode besteht aus Plastikresten und mit einem Teil der Einnahmen werden soziale- und Umweltprojekte unterstützt. Für einen Tag am See oder den Sommerurlaub am Meer darf der passende Bikini oder Badeanzug natürlich nicht fehlen. Der Großteil der angebotenen Swimwear ist allerdings alles andere als fair und nachhaltig…

INTERVIEW | Caps machen jedes lässige Outfit komplett aber sind sie auch nachhaltig? Die plastikfreien Caps von robin schon! Mehr dazu im Interview. Sei es der klassische Bad Hair Day oder einfach, um das Outfit mit einem lässigen Accessoire aufzupeppen – Caps verschaffen Abhilfe und geben jedem Look ein gewisses Extra. Selten sind die Kopfbedeckungen…

1 2 3 9