Deine Top Adressen für faire Mode in Hamburg

Nachhaltige Designs, spannende Kooperationen und die Hamburger Hafenluft machen das Label aus. Durch faire Bezahlung, regionale Produktion und natürliche Stoffe wird ihr charmanter Stil noch betont.

Für einen nachhaltigen Lebensstil setzt sich recolution seit 2010 ein. In unserem Beitrag erfahrt ihr mehr über die Marke.

Pariser Fashion trifft auf Hamburger Handarbeit. Minimalismus und Eleganz prägen den Stil des nachhaltigen Modelabels.

Vegane und handgearbeitete Schuhe werden hier aus nachwachsenden Rohstoffen und recycelten Materialien hergestellt. Von Sneakers, über Sandalen bis hin zu Stiefeln werden Damen und Herren bei soleRebels fündig.

Sie überzeugen durch nordische Qualität, ihr Fokus liegt auf den fairen, umweltfreundlichen und authentischen Designs ihrer Modeartikel. Wer sich und seinem Nachwuchs etwas Gutes tun will, ist hier gut aufgehoben.

Dieses Label steht für Inklusion, Nachhaltigkeit und Kreativität. Hier findet ihr fair gehandelte Mode aus biologischen Materialien und für unsere Kleinen gibt es Spielzeug aus recycelten Stoffen.

Marlowe gibt es gleich dreimal in Hamburg. Im Marlowe nature im Grindelviertel findest du faire Mode verschiedener Marken wie Armedangels, recolution, Thought oder Lanius für Frauen. Das Marlowe nature men & sports direkt gegenüber ist das Pendant für Männer. Der dritte Laden ist der Marlowe nature im Weltladen Ottensen, der zwar etwas kleiner ist aber eine ähnliche Auswahl hat.

Glore hat neben dem bekannten Online-Shop auch zwei Läden in Hamburg. Hier findest du alles an Bekleidung für Frauen, Männer und Kinder, Yogawear, Accessoires, Schuhe, Beautyprodukte und Wohnartikel von Marken wie zum Beispiel People Tree, Armedangels, Fremdformat oder Freitag.

Im Vunderland steht das V für Vegan. Denn hier gibt es ausschließlich vegane Produkte, die unter fairen Bedingungen hergestellt wurden. Neben Kleidung von der hauseigenen Kollektion findest du hier auch Marken wie bleed, ThokkThokk oder MudJeans sowie Schuhe, Taschen, Accessoires, Bilder und Karten.

Im PicknWeight gibt es Klamotten nach Kilopreis, von Partykleidern über Streetstyle, Retromuster, und Militarystil gibt es alles. Daneben gibt es auch Taschen, Schuhe, Accessoires und kleine upcycelte Kollektionen. 

  • Sternschanze
  • Beim grünen Jäger 16
  • Mo – Sa: 11 – 20 Uhr

Nachhaltige und faire Mode in Hamburg

Nachhaltige und faire Mode in Hamburg gesucht? Hier findest du Geschäfte in Hamburg die schöne Fair-Fashion anbieten.

Was ist faire Mode?

Unter fairer Mode versteht sich in der Regel, dass die Kleidung und alles was dazu gehört aus fairen und nachhaltigen Materialien wie beispielsweise Bio-Baumwolle hergestellt werden. Fair bedeutet, dass die Menschen, die nachhaltige Shirts, Hosen, Pullis und Co. herstellen, angemessen dafür entlohnt werden und ihre Arbeit unter gerechten Arbeitsbedingungen vollrichten können.  Es gibt einige Siegel und Zertifikate wie zum Beispiel das GOTS, welche durch regelmäßige Checks in Modeunternehmen sicherstellen, dass die Richtlinien weiter eingehalten werden. Dazu zählt auch, dass bei den Produktions- und Herstellungsprozessen alle giftigen Chemikalien tabu bleiben, um letztendlich auch den Endverbraucher vor gesundheitsgefährdenden Stoffen beim Tragen der Kleidung zu schonen.

Warum faire Mode kaufen?

Wenn wir faire Bio-Mode kaufen, tun wir nicht nur uns, sondern auch den Menschen, die die Kleidung für uns herstellen und sich damit ihren Lebensunterhalt verdienen etwas Gutes. Abgesehen davon leistet jeder, der auf nachhaltige und ökologische Mode zurückgreift einen positiven Beitrag zur Umwelt, da hier bei der Herstellung auf giftige Chemikalien und umweltverschmutzende, nicht abbaubare Materialien verzichtet wird. Achte daher beim Shoppen auf die Transparenz der Modelabels auf die du zurückgreifst und auf die Zertifikate und Siegel, welche faire Mode als solche verifizieren. Bei uns findest du eine Übersicht aller wichtigen Siegel und Zertifikate, die Mode als fair und umweltfreundlich auszeichnen.

Hamburg - eine urbane Großstadt mit Sinn für Nachhaltigkeit

Hamburg setzt als urbane Großstadt besonders großen Wert auf den bewussten Umgang mit Mensch und Natur. Nicht nur klimafreundliche Unterkünfte, nachhaltige und regionale Cafés und eine klimafreundliche Architektur zeichnen den grünen Puls von Hamburg aus. Auch die Zahl nachhaltiger Modelabels und bekannter Modemarken ist in den vergangenen Jahren gewachsen. Insbesondere in der Altstadt und den hippen Vierteln St. Pauli und Sternschanze gibt es inzwischen hippe und innovative Fairfashion-Labels und Läden, die sich das Designen, Kreieren und Verkaufen von nachhaltiger und ökologischer Mode zur Aufgabe gemacht haben.

Shoppen aber fair! In Hamburg

Hamburg ist das Paradebeispiel einer Stadt, die zeigt, dass Bio und fairmade als auch Produkte aus recycelten und upcycelten Materialien längst nicht mehr nur Trend, sondern die gelebte Einstellung einer breiten, wachsenden Masse geworden sind. Denn recycling statt Plastik, Handwerk statt Massenanfertigung oder moderne und zeitlose Designs sind nur einige Eigenschaften und Merkmale, die die innovativen und ökologischen Modelabels aus Hamburg auszeichnen. In der Stadt sind nicht nur die großen fairen Modelabels wie hessnatur in der Altstadt oder extravagante mit minimalistische Marken wie Maison Suneve zu Hause, sondern auch viele kleinere nachhaltige Mode-Start Ups wie NUSUM. Diese und noch viele weitere Modelabels und Stores, die es in Hamburg gibt, beweisen definitiv, dass fairmade auch modisch und schick sein kann.

Unser Team von Nachhaltige-Mode.de hat für dich eine Übersicht namhafter, transparenter und zuverlässiger Fair-Fashion Läden in Hamburg zusammengestellt, die dir die Suche nach nachhaltiger Mode erleichtern sollen. Wir geben dir alle wichtigen Facts über die Shopping-Möglichkeiten der urbanen Großstadt nach denen du suchst, um dir nachhaltiges Shoppen so einfach und übersichtlich wie es geht, zu machen.

Hinterlassen Sie eine Antwort