Faire Mode hat ihren Öko-Ruf längst abgestreift, denn immer mehr Modelabels produzieren schöne und moderne Kleidung unter fairen Bedingungen und mit Rücksicht auf die Umwelt. Dazu rücken die Themen Fairness und Nachhaltigkeit immer mehr in den Vordergrund und viele fragen sich „Who made my clothes?“. Doch die Suche nach fairer und günstiger Kleidung gleicht meist der Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Dass ein faires T-Shirt teurer ist als ein 5 Euro T-Shirt bei einem der Fast Fashion Riesen, ist wohl klar, denn fair bedeutet, dass die Menschen in der Produktionskette einen fairen Lohn für ihre Arbeit bekommen und dass die Produkte möglichst lang getragen werden können. Das bedeutet aber nicht, dass man für ein faires T-Shirt gleich ein kleines Vermögen ausgeben muss.

Damit du die Nadeln im Heuhaufen besser findest, haben wir für dich eine kleine Liste zusammengestellt mit Modelabels, bei denen du auch für kleineres Geld shoppen kannst.

Kleidung

ThokkThokk

Wer coole Basics mit grafischen Prints sucht, ist hier genau richtig. Von Kopf bis Fuß ist für jeden etwas dabei.

Grundstoff

Hier bekommst du Basics in allen Farben, Formen und Stoffen zu wirklich günstigen Preisen und plastikfrei verpackt.

Armed Angels

Ob Momjeans, luftige Sommerkleider, schicke Hemden oder ein Pulli mit coolem Print, hier gibts von allem etwas.

Hati Hati

Yoga, Boho und große Prints, zwischen gekonnt lässig, locker luftig, ultra gemütlich und entspannt elegant.

Dedicated

Du stehst auf Shirts mit ausgefallenen Prints? Dann solltest du auf jeden Fall mal hier vorbeischauen.

People Tree

Hier findest du verträumte und verspielte Schnitte, Blumen, Volants, luftige Sommerkleider und auch eine kleine Auswahl an Schmuck.

Nudie Jeans

Alles was Mann gerne hätte, findet Mann hier und obendrauf gilt für jede Nudie Jeans lebenslanger Reparaturservice kostenlos.

Knowledge Cotton Apparel

Auch hier geht es an den Mann, ob etwas schicker oder eher leger, für obendrüber oder für untendrunter, alles ist dabei.

Mud Jeans

All about Jeans! Schnitte, Waschungen in allen Längen und Breiten findest du hier und du kannst sogar eine Jeans leasen!

The Summer House

Für alle, die nach cleanen Schnitten ohne viel Extras aber mit einem Hauch von Extravaganz suchen.

Patagonia

Hier gibt es alles für Outdoorfans, Regenjacken, Funktionswäsche, Badesachen, Rucksäcke und sogar Schlafsäcke.

Womom 

Woman + Mom = Womom, eine Mutter ist auch (nur) eine Frau, deshalb gibt es hier Oberteile mit Statement für alle Frauen.

Unterwäsche

Aikyou

Diese Unterwäschenmarke hat sich darauf spezialisiert BH’s für Frauen mit kleinen Brüsten herzustellen.

Nette Rose

Ob Spitze oder Blümchen, mit oder ohne Bügel, hier findest du eine kleine Auswahl an etwas verspielterer Unterwäsche.

Erlich Textil

Hier findest du Unterwäsche für Sie und Ihn auch bis Größe 42 oder 46 sowie eine kleine Auswahl an Umstands- und Stillwäsche.

Schuhe

Veja

Die französische Marke ist die optimale Alternative zu Nike und Co mit Sneakern in verschiedenen Modellen und sämtlichen Farben.

Nisolo

Schicke Stiefel oder Sandalen, Oxfords, Loafers oder Mules, du hast die Wahl. Hier findest du übrigens auch Taschen, Gürtel und Schmuck.

Ethletic

Hier findest du Sneaker á la Converse in sämtliche Ausführungen und Farben aus Bio-Baumwolle und nachhaltigen Kautschuk.

El Naturalista

Einen Touch Öko und trotzdem irgendwie cool ist dieses spanische Schuhlabel, das bereits seit 20 Jahren Schuhe für die ganze Familie herstellt.

Taschen

Verena Bellutti

Aus PVC Planen- und Netzplanenrückständen hergestellt, trotzden diese Taschen dem Regen und halten ihr Inneres trocken.

Denise Roobol

Du suchst eine klassische, zeitlose Tasche? Hier findest eine ganze Auswahl aus veganen Materialen in sämtlichen Größen und Formen.

Marin et Marine

Hier gibt es von der Bretagne inspirierte Rucksäcke und Bauchtaschen aus nachhaltigen Materialien.

Matt & Nat

Sieht aus wie Leder, ist aber gar kein Leder. Die Taschen und Rucksäcke sind alle aus veganen Materialien, das Innenfutter aus receycelten Plastikflaschen.

Second Hand

Natürlich sind die Preise für nachhaltige und faire Mode oft auch bei günstigeren Labels noch so, dass die meisten sich nicht jeden Monat 20 neue Teile kaufen können. Doch der Grundgedanke von Nachhaltigkeit bedeutet auch, dass man weniger kauft und die Sachen dafür umso länger trägt, um Ressourcen zu schonen.

Für diejenigen, die trotzdem gerne für etwas Abwechslung im Kleiderschrank sorgen: Die einfachste Art nachhaltig und vorallem günstig zu shoppen, ist Kleidung gebraucht zu kaufen. Das Stöbern kostet zwar meistens etwas mehr Zeit, aber manchmal findet man richtige Schätze. Und wenn die Sachen nicht mehr gefallen? Einfach weiterverkaufen!

Kleiderkreisel

Hier kannst du direkt aus den Kleiderschränken anderer kaufen, deine eigenen Klamotten verkaufen oder mit anderen tauschen.

Ubup

Du willst die volle Second-Hand Erfahrung ohne rauszugehen? Dann ist das deine Adresse. Es gibt die volle Auswahl mit kostenlosem Rückversand.

Dog Days Of Summer

Diejenigen, die nach eher speziellen Vintage Einzelteilen suchen, werden hier fündig. Den analogen Laden dazu findest du in Graz.

Mehr nachhaltige und faire Marken findet ihr in unserem Verzeichnis.

Hinterlassen Sie eine Antwort