nachhaltige basicmode

Wow-Effekt mit nachhaltiger Basic-Mode

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

HITLIST I Schlichte Kleidung gehört in jeden Kleiderschrank, wird aber oft als langweilig abgestempelt. Wir zeigen dir, wo es nachhaltige Basic-Mode gibt, die dein Outfit zeitlos aufpimpt.

Schlichte und meist einfarbige Tops, Shirts, Leggings, Hosen oder Pullis gehören in jeden Kleiderschrank. Denn Basic-Mode lässt sich besonders gut mit echten Eyecatcher-Teilen kombinieren oder einfach schnell überwefen, wenn man mal wieder ratlos vor dem Klamottenberg steht und nicht weiß, was man anziehen soll.

Nun überzeugt diese Art von Kleidung meist nicht aufgrund ihrer Extravaganz und wird häufig als öde oder gar langweilig abgestempelt. Dennoch gibt es einige Anbieter*innen und Modelabels, die es sich neben einer bedachten und nachhaltigen Herstellung fairer und biologischer Mode auch zur Aufgabe gemacht haben, besonders schöne Basic-Kleidung anzubieten. Denn der richtige Schnitt, die Wahl eleganter und zugleich schlichter Farben als auch geeigneter Materialien können Basic-Mode zu echten Hinguckern verwandeln und gleichzeitig höchsten Tragekomfort bieten. Hier geben wir dir einige verlässliche Modelabels  mit an die Hand, die genau solche nachhaltigen Basic-Kollektionen für euch im petto haben.

Bild: Unsplash

Nachhaltige Kollektionen mit französischem Touch

Das Berliner Modelabel Bonjour Sérénité erschafft saisonübergreifende Capsule-Kollektionen für Frauen, die nicht nur leicht kombinierbar sind, sondern aufgrund ihres französischen Designs beim Tragen ein Gefühl von Urlaub verleihen. Und weil alle Stücke aus hochwertiger, zertifizierter Bio-Baumwolle sind, fühlen sie sich besonders weich auf der Haut an. Von zeitlosen Kleidern und Röcken bis hin zu den trendigen Scrunchies hat Bonjour Sérénité einige aufregende Basics zu bieten. Die Scrunchies sind ab 15 Euro erhältlich. Röcke und Kleider sind etwas hochpreisiger und ab 149 Euro zu haben.

Shopping-Community für faire Mode

jesango hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Online-Shop zu kreieren, der nur Mode von nachhaltigen Marken anbietet. Kleidung und Accessoires sind zu 100 Prozent unter fairen und nachhaltigen Bedingungen hergestellt worden. Auch in Sachen Basic-Mode steht sowohl Männern als auch Frauen ein breites Sortiment verschiedener bekannter fairer Modelabels als auch kleinen Newcomern zu Verfügung. Hier ist vom Bio-Basic-Shirt bis zum schlichten Pullover aus 100 Prozent Bio-Baumwolle alles dabei. Schlichte Basic-Shirts erhältst du hier schon ab 20 Euro.

Bild: Unsplash

Finde dein Lieblings-Basic unter mehr als 40 fairen Mode-Marken

Supermarché hat nicht nur das größte Ladengeschäft für ökologische und faire Mode in Berlin, sondern auch einen Online-Shop, dessen Sortiment sich über mehr als 40 nachhaltige Labels für Männer als auch Frauen erstreckt. Der Schwerpunkt des Angebots liegt insbesondere auf nachhaltigen Jeans. Aber auch auf der Suche nach Blanko-Shirt, Basic-Unterwäsche, Leggings und Socken wirst du hier fündig. Zu fairen Preisen kannst du GOTS zertifizierte und vegane Basic-Mode nach deinem Geschmack ergattern.

Fair, ökologisch und vertrauenswürdig – Mode von jojeco

Faire und ökologische Mode ist gleich teuer? Jojeco beweist das Gegenteil und stellt (Basic-) Mode zur Verfügung, die nicht nur preislich im Rahmen ist, sondern auch noch top aussieht.  Im Online-Shop werden sowohl Frauen als auch Männer fündig, die auf der Jagd nach fairen Basics für den Kleiderschrank sind. Egal, ob Sweater, Longsleeves, Tops oder Shirts – hier gibt es ein riesen Angebot verschiedenster nachhaltiger Modelabels, die schlichte als auch elegante oder extravagante Mode anbieten. Dabei achtet das Unternehmen nicht nur bei der Mode auf Nachhaltigkeit, sondern auch beim Versand der Ware. Alle Pakete werden daher klimaneutral mit DHL Go Green in meist gebrauchten Kartons versendet.

Moderne Eco-Klamotten lieben lernen

Eine weitere Adresse für schlichte und hippe nachhaltige Mode-Basics ist auf jeden Fall ARMEDANGELS. Das seit 2013 existierende Label greift in seinen Kollektionen Trends von der Straße auf und kreiert daraus nachhaltige Streetwear. Die ideale Anlaufstelle, um das ein oder andere nachhaltige Basic-Teil zu finden. Soll es ein leichter unifarbener Strickcardigan für kühle Tage sein oder das Öko-Shirt im edgylook – was du auch suchst, bei ARMEDANGELS findest du dein GOTS zertifiziertes Basic IT-Piece schon ab 25 Euro.

Bild: Unsplash

Alle lieben Basics – aber bitte nachhaltig

Basicmode hat jede*r im Kleiderschrank. Die Teile sind zeitlos und einfach zu kombinieren und sollten daher auch möglichst lange halten. Richtig gutes Basics sind somit der Inbegriff für Nachhaltigkeit. Klar, dass das nicht bei einem 5 Euro Shirt aus der Fast Fashion Industrie funktionieren kann. Eine gute Alternative sind daher Modelabels, die nachhaltige, faire und ökologische Blanko-Shirts & Co. anbieten. Die Designs sind keineswegs langweilig, sondern überzeugen durch lässige oder aber grazile Designs. Und wenn du lange etwas von deinen Basics haben möchtest, lohnt es sich allemal die nachhaltige Alternative zu wählen, die garantiert fair und nachhaltige produziert wurde. Dafür geben wir gerne ein oder zwei Euro mehr aus – du auch?

Mehr zum Thema Mode: Fair Fashion finde ich toll aber…  

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: nachhaltigemode.de

Hinterlassen Sie eine Antwort