kleidung baumwolle bio

Ein Stück Natur bei sich tragen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

INTERVIEW | Skandinavischer Purismus und Minimalismus made in Germany. Die vielseitigen Designs des umweltbewussten Labels UlStO kann frau/ man einfach in den Alltag mitnehmen. Was hinter der Marke und ihrer Philosophie steckt, erklärt uns Ulrike Stolze im Interview.

Nachhaltige-Mode.de: UlStO definiert sich als innovatives und nachhaltiges Label. Bitte stellen Sie Ihre Marke zunächst einmal kurz vor.

ULRIKE STOLZE: UlStO ist ein innovatives Label, welches für puristisches Design und einen nachhaltigen Lebensstil steht. Natürliche und recycelte Materialien werden in Deutschland zu schlichten Taschen und Accessoires verwandelt. Bei uns stehen Geradlinigkeit und Nachhaltigkeit im Vordergrund. Mit unseren praktischen Begleitern nehmt ihr getreu unseres Mottos -Cork to Carry- ein Stück Natur mit in euren Alltag.

 Woher kommt die skandinavische Inspiration Ihrer Designs?

Unsere Produkte sollen möglichst zu allen Outfits und Gelegenheiten passen. Dafür finden wir das minimalistische Design des skandinavischen Raumes sehr passend und haben es dementsprechend mit unseren Materialien umgesetzt.

Was hat es mit Ihrem Motto „Cork to Carry“ auf sich?

Eines unserer Hauptmaterialien ist der Korkstoff. Somit hat jedes Produkt ein Stück Kork an sich und dadurch hat man immer ein kleines Stück Natur im Alltag dabei.

 Auf welche Materialien setzen Sie neben Kork?

Neben unserem nachhaltigen und veganen Korkleder aus Portugal verwenden wir Filz aus 100 % recycelten PET Flaschen aus Italien, GOTS zertifizierten Bio Baumwoll Canvas, recycelten und imprägnierten Baumwoll Canvas aus der Schweiz, Kordeln aus 100% Oekotex zertifizierter Baumwolle aus Deutschland und Oekotex zertifizierte Reißverschlüsse aus Thüringen. Ganz neu dabei ist unser Gurtband aus Econyl (recycelter Meeresmüll und Industrieabfälle), welches in Deutschland produziert wird. Wir versuchen alle Materialien so lokal wie möglich zu beziehen.

Ist die Produktion Ihrer Ware ebenfalls Teil Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie?

Absolut! Nahezu alle unserer Produkte sind in unserer Region produziert. So haben wir kurze Wege, können die Umwelt schonen und regionale Arbeitsplätze sichern. Eine wunderbare Win-Win-Situation.

 Welche Werte sollte Ihrer Meinung nach ein Modelabel heutzutage vertreten?

Nachhaltigkeit und Fairness sollten unserer Meinung nach ganz oben stehen! Alles andere sollte sich diesen Werten unterordnen und in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Natürlich ist es wohl nie möglich, alles gleichermaßen gut und richtig zu machen. Worauf es aber ankommt sind dabei eine kritische Haltung und eine Reflexion sich selbst gegenüber. Und natürlich ein Hang zur Perfektion 🙂

  Wen sprechen die Produkte von UlStO besonders an? 

Unsere Kundschaft ist tatsächlich breit gestreut. Wir erreichen durch unterschiedliche Farben und Designs die jugendlichen Mädels und Jungs genauso, wie die 75-jährige ältere Dame. So haben wir für jedes Alter und nahezu jeden Typ Mensch eine nachhaltige Alternative zum Massenprodukt, die aber nicht so ausschaut.

Wie wird Ihr Unternehmen in Zukunft weiterhin am Modemarkt herausstechen?

Wir bleiben weiterhin unseren Designs treu und behalten unsere Prinzipien bei. So werden unsere Produkte hoffentlich noch ganz lange herausstechen und unseren Kund*innen ein gutes Gefühl geben. 


Ein Beitrag von: Marlit Kumpf
Bilder: Unsplash

Lies auch: Feminin und fair – eine andere Perspektive der Mode

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen.

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: lifeverde.de, nachhaltige-mode.de

Hinterlassen Sie eine Antwort