Zeitlose Armbanduhren von Nordgreen

INTERVIEW | Zeitlose Uhren, für umweltbewusste Design-Liebhaber. Wie minimalistisches, skandinavisches Design mit bezahlbaren Preisen und Nachhaltigkeit zusammenpassen, erfährst du in unserem Interview mit Nordgreen.

Tschüss Krokodilleder und Schaumstoffeinlagen, hallo veganes Leder und umweltfreundliche Verpackung. In der heutigen Zeit wird auch im Uhrmacherhandwerk Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, bei Nordgreen zumindest. Wir haben uns mit Yannick Schmidt, dem Brand Manager von Nordgreen unterhalten. Dieser stellt dir das dänische Unternehmen mit ihren schönen, zeitlosen Uhren einmal vor:

LifeVERDE: Was ist die Geschichte von Nordgreen?

Yannick Schmidt: Nordgreen wurde vor etwa drei Jahren von Vasilij Brandt und Pascar Sivam gegründet, die nicht nur Sandkastenfreunde, sondern auch echte Uhrenliebhaber sind. Die beiden haben es sich zum Ziel gemacht Designeruhren zu erschaffen, die funktional und ästhetisch ansprechend sind aber auch durch und durch nachhaltig. Das wird bei Nordgreen dadurch erreicht, dass nicht nur möglichst nachhaltig gewirtschaftet wird, sondern wir auch etwas an die Gesellschaft zurückgeben. Zum Beispiel durch unser Giving-Back Programm, in Zuge dessen für jede verkaufte Uhr eine Spende an eine von drei wohltätigen Organisationen geleistet wird.

Wofür steht die Marke Nordgreen und was zeichnet eure Uhren aus?

Die Werte unseres Unternehmens sind bereits im Namen verankert. „Nord“ verkörpert die nordischen Wurzeln und den skandinavischen Minimalismus, der sich in allen Uhren wiederfindet. „Green“ symbolisiert das Engagement für mehr Nachhaltigkeit.

Nordgreen verbindet minimalistisches und skandinavisches Design mit bezahlbaren Preisen sowie einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit. Alle Modelle von Nordgreen wurden zusammen mit dem preisgekrönten Chefdesigner Jakob Wagner entworfen, der zuvor unter anderem für Bang & Olufsen, Hay, B&B Italia und Cappellini tätig war.

Unsere Uhrenkollektion besteht derzeit aus fünf verschiedenen Modellen, die in vielfältigen Varianten verfügbar sind. Alle Uhren sind mit wechselbaren Armbändern ausgestattet, wodurch die Uhren immer wieder neu kombiniert werden können und sich so jedem Anlass anpassen. Bei den Armbändern zu Auswahl stehen neben veganem Leder, Silikon zum Beispiel auch Nylon.  Ziel ist es entgegen der Wegwerfgesellschaft, klassische Uhren anzubieten, die Jahre, sogar Jahrzehnte halten sollen und dabei stets modern bleiben.

Wie hoch ist die Begeisterung für eure veganen Uhren? Sind immer mehr Konsumenten bereit, auf tierische Lederarmbänder zu verzichten?

Wir stellen tatsächlich fest, dass die Nachfrage nach derartigen Uhren immer größer wird. Auch bei uns ist das der Fall – unsere Kollektion veganer Uhren ist aktuell die beliebteste Seite auf unserer Website.

Zum einen könnte das daran liegen, dass es Konsumenten immer wichtiger wird zu wissen, woher ihre Produkte kommen und aus was sie bestehen. Gleichzeitig wird aber auch die Auswahl an veganen Uhrenmodellen immer größer und vielfältiger. Auch wir haben erst vor kurzen eine Kollektion neuer Link-Armbänder veröffentlicht, um unseren Kunden noch mehr Auswahl an veganen Modellen bieten zu können.


Das ganze Interview findest du auf LifeVERDE: Skandinavischer Minimalismus meets nachhaltiges Design: Zeitlose Armbanduhren von Nordgreen

Folg uns auch auf Instagram: Nachhaltige-Mode

Hinterlassen Sie eine Antwort