INTERVIEW I Kaschmirmode, die langlebig, stilvoll und zugleich nachhaltig ist – funktioniert das? Das Modelabel CALEO Cashmere zeigt mit zeitlosen Kollektionen, dass ein ressourcenschonender und bewusster Umgang mit Kaschmir möglich ist.

CALEO Cashmere – das sind die jungen Österreicherinnen Elisabeth und Anna, die 2013 das Label zum Leben erweckten. Die minimalistischen, zeitlosen Kollektionen aus nachhaltigem Kaschmir versprechen einen stilvollen Auftritt gepaart mit einem bewussten Umgang in Sachen Mode.

Mehr über das Label, die Kollektionen und die richtige Pflege für ein langanhaltendes Wohlgefühl beim Tragen von Kaschmir-Mode erfährst du unter anderem im Interview mit Elisabeth und Anna.

Nachhaltige-Mode.de: Elisabeth und Anna, was ist CALEO Cashmere?

Elisabeth und Anna: CALEO Cashmere ist unser 2013 in Österreich gegründetes Kaschmir Label. Es steht für höchste Qualität und schlichtes Design. Unsere Stücke sind zeitlos, persönlich, verlässlich und unglaublich gut tragbar! Aus diesem Grund steht die Nähe zu den Produzenten und Käufern stets im Vordergrund.

Was macht das Design eurer Cashmere-Kollektionen so besonders?

Der CALEO-Stil ist geradlinig, schlicht und stark. Hier trifft cooler Strick auf minimalistische Schnittführung. Wir lassen uns von Street Style inspirieren und lieben es, ans Herz gewachsene Lieblingsstücke neu zu interpretieren. Einfache Schnitte, klare Formen und edle Farben – so wirkt Kaschmir für uns am Schönsten.

Kannst du mehr über die Herkunft und Verarbeitung des Kaschmirs bei CALEO erzählen?

Bild: CALEO Cashmere

Jedes Stück wird aus 100% reinem und zertifiziertem Kaschmir gefertigt und unterläuft mehreren Qualitätskontrollen.
Das Kaschmirgarn kommt ausschließlich vom renommierten italienischen Unternehmen LORO PIANA. Das gesamte CALEO Sortiment wird in kleinen, familiär geführten Strickereien in Norditalien produziert. Faire Arbeitsbedingungen, kleine Produktionsmengen und ein nachhaltiger Umgang mit der Naturfaser Kaschmir sind unsere Grundpfeiler. Bewusst verzichten wir auf schnelllebige Trends zu Gunsten einer zielgerichteten und vorbildhaften Produktion und Verarbeitung des zertifizierten Kaschmirgarns in Europa.

Welche Teile eurer Kollektionen trägst du am liebsten und warum?

Oje, das ist wirklich schwer zu sagen. Jedes unserer Stücke erfüllt seinen Zweck – sei es für einen bestimmten Anlass, Sommer wie Winter, elegant oder lässig – aber sicher ist, in jedem CALEO Teil fühlen wir uns selbstsicher und wohl!

Kaschmir gilt bei der richtigen Pflege als besonders langlebiges Material. Hast du einige Pflegetipps parat, um möglichst lange etwas von der Kaschmirkleidung zu haben?

Kaschmir ist eine der feinsten Naturfasern der Welt und kann daher kleinere Unregelmäßigkeiten aufweisen. Irrtümlicherweise wird „Pilling“ oft als Zeichen schlechter Qualität angesehen – hierbei handelt es sich aber lediglich um überschüssige Fasern, die nach ein paar Mal waschen oder auch abziehen durch einen Kaschmirkamm nicht mehr auftreten. Es ist nicht nötig, Kaschmirteile so oft zu waschen wie andere Kleidungsstücke. Oftmals reicht es, die Kleidung über Nacht auszulüften und die Fasern regenerieren sich von selbst.

Um lange Zeit Freude an Kaschmir-Kleidungsstücken zu haben, gibt es bei der Pflege, Reinigung und Aufbewahrung von Kaschmir-Lieblingsstücken folgendes zu beachten: 

  • Rückseitig im Wollprogramm bei 30° in der Maschine waschen (max. Schleuderdrehzahl 600)
  • Nicht mit anderen Materialien gemeinsam waschen!
  • Wenig Wollwaschmittel oder Kaschmirwaschmittel verwenden.
  • Keine Weichspüler verwenden!
  • Zum Trocknen bei Raumtemperatur auflegen.
  • Manchmal rückseitig bei niedriger Temperatur bügeln
  • Die Aufbewahrung im Kleiderschrank sollte liegend und gefaltet erfolgen. Kaschmir sollte nicht aufgehängt werden, um seine Form zu behalten.

An wen richtet ihr euch mit der CALEO Cashmere-Mode?

Bild: CALEO Cashmere

Wir geben keine Modetrends vor, wir designen Lieblingsteile, die die Individualität unserer Kund*innen unterstreichen. Unsere Aufgabe dabei ist es Schnitte zu designen und höchste Qualität zu liefern, um jeden CALEO Träger lange Zeit begleiten zu dürfen.

Kaschmir steht häufig in der Kritik und wird fast immer mit Tierquälerei verbunden. Tierschützer*innen meinen sogar, dass Standards und Zertifikate nur das Gewissen der Verbraucher*innen besänftigen würden. Wie stehst du zu dieser Aussage?

Echte und hochwertige Kaschmirwolle ist nur begrenzt verfügbar und damit sehr exklusiv und teuer. Wir können uns hier nur einen renommierten Partner wie LORO PIANA suchen und auf die Zertifikate vertrauen. Hauptaugenmerk des Verbrauchers sollte hier im Gegenzug dem Preis des Kaschmirartikels gelten, wenn man bedenkt, dass ein Kilo Kaschmirgarn im Rohzustand zwischen 160 und 180 Euro kostet. Kurz gesagt muss man für einen Kaschmirpullover, wenn Verarbeitung, Logistik und Packaging dazukommen, ab ca. 200 Euro rechnen. Alles andere wäre relativ unseriös.

Welches Kleidungsstück aus Kaschmir sollte deiner Meinung nach ein Must-Have im Kleiderschrank sein und warum?

Elisabeth: Ich würde sagen – das ist ein kuscheliger Winter-Pulli aus Kaschmir! Besonders zur kalten Jahreszeit braucht man etwas Feines, warmes zum Einkuscheln und Wohlfühlen!

Anna: Ganz klar – eine Kaschmir-Stola – die rundet jedes Outfit ab und gibt seinem Träger ein herrlich gutes Gefühl in Sachen Stil und Wohlgefühl

Wenn dir das gefallen hat, lies auch unseren Beitrag 6 Second Hand Online Shops

Folg uns auch auf Instagram: Nachhaltige-Mode

Hinterlassen Sie eine Antwort