In Berlin, Hamburg, München oder Köln richtig coole vegane Mode shoppen. Wir sagen dir wo das geht.

Vegane Mode – Was ist das eigentlich?

Nachhaltige und ökologische Mode ist per se nicht gleich vegan. Neben Kleidung, die aus Pelz, Seide, Daunen, Wolle oder Leder hergestellt worden ist, gibt es auch einige versteckte tierische Materialien in Kleidungsstücken wie beispielsweise in Färbemitteln auf die beim Kauf veganer Mode geachtet werden sollte. Vegane Mode ist außerdem nicht auch gleich fair.

Was den Kauf veganer Mode etwas schwieriger macht, ist die Sache mit dem Siegel. Bisher gibt es nämlich noch keins, dass vegane und faire Mode als solche auch auszeichnet. Eine gute Alternative gibt es dennoch: die peta certified vegan-Zertifizierung, die Auskunft darüber gibt, dass ein Produkt ganzheitlich vegan hergestellt worden ist. Neben Peta vergibt aber auch die Vegan Gesellschaft ein Vegan-Logo inzwischen nicht mehr nur für Lebensmittel, sondern auch für vegane Mode.

© Hess Natur

Glücklicherweise gibt es aber bereits einige Shops in Berlin, Köln, Hamburg und München, die euch vegane und nachhaltig hergestellte Mode verkaufen, denen ihr vertrauen könnt. Wir haben euch hier eine Liste von zehn veganen und nachhaltigen Mode-Shops zusammengestellt, die ihr kennen solltet.

10 vegane und nachhaltige Mode-Shops, die du kennen solltest

Hess Natur Düsseldorf
© Hess Natur
  • recolution aus Hamburg bietet dir vegane Streetwear, die nicht nur GOTS-zertifiziert, sondern auch fair und ökologisch produziert worden ist. Die Gründer Robert und Jan haben recolution 2010 gegründet und kreieren für die langlebige Organic Basics, die du auch noch nach Jahren gerne und mit bestem Gewissen tragen kannst.

  • ThokkThokk ist ein Label aus München, dass für einen markantes, minimalistisches und energiegeladenes Design bekannt ist. Die individuelle vegane Streetwear ist ebenfalls ökologisch und fair produziert und verleiht dir mehr Lebensgefühl in hoher Qualität.

  • Auch in Jeans kommt es häufig zur Verwendung tierischer Bestandteile auf die der ein oder andere unter euch vielleicht lieber verzichten möchte. Aus diesem Grund gibt es das Hamburger Label goodsociety, welches ein breites Sortiment an Bio-Jeans für Männer und Frauen, die vegan und zum Teil aus recycelten Materialien bestehen.

  • Für die Frauen unter euch, die sich für vegane, nachhaltige und faire Kleidung interessieren, kommt der Shop Jan’n June in Hamburg wie gerufen. Im Sortiment gibt es Pullover, T-Shirts, Hosen und Kleider – alles vegan und nachhaltig hergestellt.

  • Eine riesige Auswahl an fairer, veganer und ökologischer Kleidung für Mann und Frau bietet der Modeladen LOVECO in Berlin Friedrichshain. Hier laden freundliches Personal, eine gemütliche Atmosphäre und der hippe Charme des Geschäfts zum Stöbern ein.

  • Die Mode des Berliner Labels NIX steht für ein feminines Understatement mit urbanem Charme. Dabei ist der Look nicht nur unauffällig auffällig, sondern die Materialien der Kollektionen für die Frau auch vegan und nachhaltig hergestellt.

  • Die Naturmode von hessnatur gibt es nicht nur im Online-Shop sondern auch in Stores ausgewählter Städte wie Hamburg, Berlin und München. Die Kleidung als auch Dekoartikel und Accessoires sind dabei komplett fair und nachhaltig hergestellt. Zusätzlich verfügt hessnatur auch über ein komplett veganes Sortiment.

  • Dear Goods gibt es nicht nur in Berlin, sondern gleich in mehreren Ecken Münchens. Der Mode-Shop steht für fair, organic & vegan Fashion aus Liebe zur Umwelt und den Tieren. Wenn du hier shoppst, kannst du sichergehen, dass die vegane Kleidung auch aus einem fairen Handel und fairer Herstellung entstanden ist.

Vegane Schuhe gesucht? Hier ist die Lösung.

  • Auch in Sachen vegane und nachhaltige Schuhe möchten wir euch einen guten Shop empfehlen und zwar Avesu aus Berlin. Hier bekommst du eine riesen Auswahl an veganen Schuhen wie Sneakern, Boots, Pumps, Stiefeln und Accessoires aus fairer Herstellung. Wer nicht gerade in Berlin wohnt, kann sich die schicken Treter auch im Online-Shop bei Avesu über nachhaltiges Versenden direkt nach Hause bestellen.
Avesu Shop
©avesu

Vegan und nachhaltig – auch bei der Unterwäsche

  • Komplett wird euer Kleiderschrank dann noch mit der veganen und nachhaltigen Unterwäsche von erlich Textil. Das Label aus Köln zeigt, dass Unterwäsche für Mann und Frau elegant, sportlich oder grazil auch in fair und vegan möglich ist und sich darüber hinaus auch viel besser auf der Haut anfühlt.

Unser Fazit: vegane und nachhaltige Mode ist da!

Inzwischen gibt es viele Shops und Labels, die nicht nur auf Nachhaltigkeit und Fairness setzen, sondern auch auf vegane Bekleidung. In den Städten wie Berlin, Köln, Hamburg und München haben sich viele kleine Mode-Shops aber auch größere Labels etablieren können, die erfolgreich vegane und faire Mode, Accessoires und Schuhe anbieten. hessnatur, Avesu, DearGoods und Co. zeigen darüber hinaus, dass vegane faire Mode nicht langweilig und trist sein muss, sondern hip, minimalistisch, klassisch und ganzheitlich sein kann.

Auch wenn ihr nicht in einer der Großstädte wohnt, braucht ihr nicht auf vegane und nachhaltige Mode verzichten, denn viele der genannten Mode-Shops bieten ihr Sortiment auch gleichzeitig Online an, sodass sie für jeden der Wert auf vegane und faire Mode legt, auf seine Kosten kommen kann.

Vielleicht auch interessant für dich: Biokleidung und Ökomode – trendy statt langweilig

Hinterlassen Sie eine Antwort