Dein Schlechtwetter-Shop für nachhaltige Regenjacken & Co.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

INTERVIEW I Design, Funktionalität und Nachhaltigkeit in einem – geht das? Das Modelabel derbe von KSports beantwortet die Frage mit wetterfesten und nachhaltigen Jacken ganz klar mit einem JA.

Es gibt kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung. Dies gilt besonders für Kleidung, die zwar Funktionalität und Wetterfestigkeit verspricht aber alles andere als nachhaltig und fair hergestellt wurde. Die Marke derbe von KSports kombiniert Design mit Funktionalität sowie Nachhaltigkeit und macht daraus nachhaltige Jacken, die jeder Brise und jedem Schauer nur so strotzen.

Was zeichnet das nordische Design des nachhaltigen Modelabels aus und wie garantiert es, dass die Jacken wirklich wetterfest sind? Das und mehr erfährst du im Interview mit Lennart Unterhuber von derbe.

Nachhaltige-Mode.de: Lennart, wie kam es dazu, dass euer Modelabel den Namen derbe trägt?

Lennart: Thomas, unser Gründer und Geschäftsführer, hörte 2001 ein Radiointerview von der HipHop Band FünfSterneDeluxe.

In dem Interview fiel das Wort „derbe“ des Öfteren. Und so fing es im Kopf an zu rattern. Derbe, eine nordische Szene-Vokabel die die coole Seite seiner Geburtsstadt mit dem Charme der steifen Brise aufs Beste kombiniert. 

Bild: KSports/derbe

Die derbe-Kollektionen stehen für ein nordisches Design. Was genau zeichnet sie noch aus? 

Nur ein schönes Design, war uns schon immer zu wenig. Für uns haben Funktion und Nachhaltigkeit die gleiche Priorität. Eine Jacke muss nicht nur passen und gut aussehen, sondern im besten Fall auch vor Wind und Wetter schützen. Wir arbeiten kontinuierlich daran, um unsere Kleidung umweltverträglicher und sozial gerecht herzustellen. 

Bild: KSports/derbe

Oftmals garantieren wetterfeste Jacken Windschutz und Regentauglichkeit und erfüllen beim Tragen diese Kriterien nicht. Wie ist das bei den Jacken von derbe und welche Eigenschaften muss wettertaugliche Kleidung für dich mitbringen?

Wir setzen verschiedene Materialien ein. Membrane, Beschichtungen und PFC-freie Imprägnierungen ermöglichen unseren Jacken ihre Funktionalität. Zusätzlich sind die Nähte oftmals versiegelt bzw. verschweißt, so dass auch an kritischen Stellen keine Feuchtigkeit ins Innere eindringen kann. 

Eure derbe-Kollektionen sind mehrfach zertifiziert. Welche Zertifikate sind das und worin zeichnet sie eure Kleidung damit aus?

Wir arbeiten seit einigen Jahren an verschiedenen Zertifizierungen. Ein Teil der Kollektion ist mit dem Grüner Knopf, dem staatlichen Meta-Siegel für Bekleidung, dem Global Organic Textile Standard (GOTS) und dem Global Recycled Standard (GRS) und mit dem Blauer Engel ausgezeichnet. Die Siegel ermöglichen Kundinnen und Kunden eine Orientierung beim Einkauf und uns eine unabhängige Kontrolle und Prüfung darüber, dass unsere hohen Ansprüche an ökologische und soziale Kriterien eingehalten werden. 

Die Outdoor-Bekleidung und Streetwear von derbe ist vegan. Dennoch bedeutet vegane Kleidung nicht per se Nachhaltigkeit und oft werden insbesondere bei Regenjacken Materialien aus Plastik verwendet. Ist das bei derbe auch so? 

Wie so oft, muss man immer das Große und Ganze betrachten. Vegan bedeutet nichts anderes, als der Verzicht von tierischen Bestandteilen in der Kollektion. Vegan ist also grundsätzlich etwas bestrebenwertes. Um jedoch ein nachhaltiges Produkt zu erstellen, müssen auch andere soziale, ökologische und ökonomische Aspekte berücksichtigt werden.

Bild: KSports/derbe

derbe legt einen hohen Wert auf Nachhaltigkeit. Würdet ihr euch dahingehend schon als Profis bezeichnen oder möchtet ihr künftig noch Dinge optimieren, die euch zu 100 Prozent nachhaltig machen?

Wir sagen immer, dass der Weg der Nachhaltigkeit endlos ist. Es gibt immer Stellschrauben, die einen nachhaltigeren Einfluss auf unserem Umwelt haben. Wir freuen uns über die Entwicklung in den letzten Jahren. Ob das schon zum „Profistatus“ reicht, überlasse ich gerne anderen in der Beurteilung. Wir versuchen seit jeher die Dinge etwas anders an zu gehen als andere Modelabels. Daher ist es besonders schön, dass wir als erstes Modelabel für Fashion unsere T-Shirts mit dem Blauer Engel auszeichnen können. 

derbe steht in Zusammenarbeit mit der Meeresschutzorganisation Sea Shepherd. Gemeinsam habt ihr eine Kollektion rausgebracht. Welchen Nutzen hat diese Kollektion und welche Message steckt dahinter?

Sea Shepherd ist eine großartige Organisation. Als wir unsere Collabo Kollektion entworfen haben, war uns klar, dass höchste Nachhaltigkeitsstandards und Funktion ganz oben stehen muss. Schließlich schwappt die ein oder andere Gischt aufs Deck, wenn die Supporters auf hoher See unterwegs sind. Da sich Sea Shepherd für den Schutz, die Verteidigung & den Erhalt der marinen Lebensräume einsetzt, war der Einsatz von Siegel wie GOTS und GRS innerhalb der Kollektion Grundvoraussetzung.

Bild: KSports/derbe

Zum Schluss möchte ich noch einmal auf den Punkt Umweltschutz zurückkommen, der derbe ebenfalls sehr wichtig ist. Wie leistet deiner Meinung nach die Herstellung von nachhaltiger Mode einen positiven Beitrag für die Umwelt?

Über diese Frage könnte man ganze Buchbände schreiben. Aber ich mache es mal an dem Beispiel Baumwolle konkret.

Als Naturfaser wächst Baumwolle auf großen und kleinen Feldern in vielen Ländern auf der ganzen Welt verteilt. Leider gehen mit dem konventionellen Anbau viele Nachteile einher, die wir mit dem strikten Einsatz von Bio-Baumwolle verbessern wollen.

So reduziert der Anbau von Bio-Baumwolle den Wasserverbrauch, verhindert den Einsatz von Gen-manipulierten Saatgut, Pestiziden und synthetischen Düngemitteln und lässt die Böden durch das Prinzip der Fruchtfolge und Mischkultur erholen.

Vielen Dank für das Interview, Lennart!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an derbe stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare – wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Auf der Suche nach den passenden recycelten Sneakern, um dein wetterfestes Outfit komplett zu machen? Dann schau mal hier: 

Nimm den Wind aus den Segeln – nachhaltige Sneaker & Co. aus alten Segeltüchern

Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltigen Alternativen im Bereich Mode mehr zu verpassen: Nachhaltige-Mode

Hinterlassen Sie eine Antwort